Piesau

INFO Kirche Piesau


Die Laurentius – Kirche zu Piesau

Von der Anregung durch Landesbischof Moritz Mitzenheim, welcher von 1916 -1917 als Pfarrer in Wallendorf tätig war und ein persönliches Interesse am Bau eines Gotteshauses in Piesau hatte, bis zum ersten Spatenstich am 01. August 1954, sollten mehr als 36 Jahre zähen Ringens vergehen.

 

Am 12. September 1954 erfolgte die Grundsteinlegung für die kleine Kirche in Piesau.

Doch damit wurden weder der unermüdliche Kampf für den Kirchenbau noch die Querelen rund um den Bau und dessen Fertigstellung beendet. 

Schon im Juli 1955 wurden die Arbeiten wieder eingestellt und ein Kirchengerippe ohne Dach zurück gelassen. 

 

Erst im Sommer 1956 erhielt die Kirche ihr Dach. Weitere Schwierigkeiten verzögerten die Einweihung des neuen Gotteshauses, die dann schließlich am 9. August 1959 statt fand.

Die kleine Kirche zu Piesau trägt den Namen Laurentius, da dieser Heilige am 10. August seinen Namenstag hat und als Schutzpatron der Glasmacher gilt.  

 

Krippenspiel 2015 

Kirche Piesau

Gemeindekirchenrat Piesau


Johanna Ölzner

Andrea Paar             (Küsterin)

Joachim Roth

Christine Thomas     (stellvertr. Vors.)

 

Oberpfarrer Gerd Fröbel   (Vors.)

Pastorin Esther Fröbel      (beratendes Mitglied)

Bankverbindungen


Kirchengemeinde Piesau

 

IBAN DE 42 8309 4454 0046 4273 00

BIC GENODEF1RUJ